Schüler de Käthe-Kollwitz-Schule erreicht 2. Runde der Physikolympiade

Bild: Schulleiter Thomas Fischle (Mitte) überreicht Ozan Semin (links) die Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme an der 1. Runde der Physikolympiade. Stefan Keßler (rechts), Physiklehrer an der Käthe-Kollwitz-Schule, wurde für die Betreuung ebenfalls geehrt.

Ozan Semin, Schüler am Biotechnologischem Gymnasium an der Käthe-Kollwitz-Schule in Esslingen hat beim deutschlandweiten Auswahlverfahren für die Physikolympiade 2020 die zweite Runde erreicht. Er musste dazu in der ersten Runde vier knifflige Aufgaben lösen, die deutlich über den Schulstoff in Physik hinausgingen. Die acht Aufgaben der zweiten Runde hat er ebenfalls bereits bearbeitet, ob er zu den 50 qualifizierten Teilnehmern für die dritte Runde gehört, erfährt er noch dieses Jahr. Sollte ihm das gelingen, müsste er noch eine weitere Runde erfolgreich überstehen, um zu den fünf Mitgliedern des deutschen Teams zu gehören, das 2020 zur Olympiade nach Vilnius, Litauen, fährt.

Termine

Keine Ereignisse gefunden.

Mehr Termine